250. Stiftungsfest der Loge „zu den drei Rosen“

Unsere Loge erhielt eine sehr freundliche Einladung in das Logenhaus in der Moorweidenstraße in Hamburg: die JL „Zu den drei Rosen“ feierte ihr 250. Stiftungsfest, verteilt auf drei Tage. Leider kollidierten diese Termine mit unserem Gästeabend am 24.1.2020 und unserem traditionellen Boßeln in Oederquart. Aber den Empfang am 24.1.2020 um 11.00 Uhr wollten sich einige Brüder nicht nehmen lassen.

Der Empfang fand im Goethesaal des Logenhauses in der Moorweidenstraße statt, etwa 200 Gäste waren der Einladung gefolgt. Den Festvortrag hielt Frau Nina Ruge, eine bekannte Fernsehjournalistin, die sich jetzt mehr als Buchautorin einen Namen gemacht hat. Logenmeister Herrmann Winkelmann begrüßte die Gäste und ging kurz auf die Geschichte der Loge ein. Anschließend stellte er Frau Ruge vor, die zunächst kurz auf ihren Lebensweg einging, um danach sehr kompetent und versiert zu ihrem Vortrag überleitete, der das Thema „Spirituelle Intelligenz“ zum Inhalt hatte. Hochkarätig, brillant und dennoch verständlich – so lautete das Urteil der begeisterten Zuhörer/Innen.


Lange anhaltender Applaus und anerkennende Dankesworte von Logenmeister Hermann Winkelmann waren der Dank für die Kunst, ein schwieriges Thema verständlich zu vermitteln

Im Anschluss an den Vortrag lud die Loge zu Häppchen und Getränken ein. Die Gäste hatten Gelegenheit, sich nicht nur über dieses Thema auszutauschen, sondern auch mit Frau Ruge ins Gespräch zu kommen. Aufgeschlossen locker und sympathisch – so präsentierte sie sich auch nach der Veranstaltung.